Qualität

Anerkanntes Management­system

Unser Qualitäts­management­system fördert unsere anspruchsvollen Qualitäts­zielsetzungen. Wir streben eine öffentliche Anerkennung durch Akkreditierung und Aufrechterhaltung der Akkreditierung an. Dies ist eine vertrauensbildende Maßnahme gegenüber unseren Kunden und stärkt unsere Wettbewerbsfähigkeit. Das Qualitäts­management­system hilft unseren Mitarbeitern, die Qualitätsziele der BLASY + MADER GmbH zu verwirklichen. Um die Erreichung und Einhaltung dieser Ziele zu gewährleisten, definieren wir Messgrößen, mit deren Hilfe wir die Annäherung an diese Ziele und damit die Effizienz des QM-Systems regelmäßig überprüfen und gegebenenfalls Korrektur­maßnahmen zur Verbesserung einleiten. Soweit Änderungen am QM-System geplant bzw. umgesetzt werden, ist sichergestellt, dass dessen Funktions­fähigkeit aufrechterhalten bleibt.

Kunden­zufriedenheit

Wir haben den Anspruch, durch Umsetzung des Qualitätsmanagements qualitativ hochwertige Dienstleistungen zu erbringen. Besonderes Augenmerk gilt den Kundenanforderungen und der Einhaltung von technischen und gesetzlichen bzw. behördlichen Anforderungen. Wir stehen für agile und anpassungsfähige Dienstleistungen sowie sach- und fachgerechte, gutachterliche Beratungsleistungen. Wir schaffen Kompetenz durch unsere über 30jährige Erfahrung, andauernde Fortbildung sowie im Wissenstransfer mit Kunden und Partnern.

Auf Anfrage stellen wir gerne Referenzlisten über unsere Projekttätigkeiten zur Verfügung.

Zulassungen

Untersuchungs­stelle nach §18 BBodSchG

Die BLASY + MADER GmbH verfügt über die Sachkunde, Zuverlässigkeit und gerätetechnische Ausstattung zur Entnahme von Bodenproben, Grundwasserproben und Bodenluftproben und besitzt eine Zulassung als Untersuchungsstelle nach §18 BBodSchG.

Akkreditierung nach DIN EN ISO/IEC 17025

Die BLASY + MADER GmbH verfügt seit dem Jahr 1997 über eine Akkreditierung nach DIN EN ISO/IEC 17025 mit der Registriernummer D-PL-18867-01-00. Diese legt allgemeine Anforderungen an die Kompetenz von Prüf- und Kalibrierlaboratorien fest. Hiermit werden die Anforderungen an eine kompetente Arbeitsweise zur Erzielung valider Ergebnisse nachgewiesen. Die Akkreditierung wurde insbesondere im Hinblick auf die Tätigkeiten bei der Altlastenuntersuchung (Bodenprobenentnahme, Grundwasser- und Oberlfächenwasser­probenentnahme sowie Bodenluftprobenentnahme) erworben. Diese Akkreditierung wurde auf die Tätigkeitsfelder Baugrunduntersuchung, bodenmechanische Laboruntersuchung, Trinkwasserprobenentnahme und Abwasserprobenentnahme erweitert.

Probenentnahme nach TVO

Zulassung zur Entnahme von Wasserproben aus Trinkwasser­versorgungs­anlagen sowie aus Leitungsnetzen gemäß Trinkwasser­versorgungs­verordnung gemeinsam mit der AGROLAB Labor GmbH, z.B. für die Legionellen­untersuchung.

Zulassung nach § 20 Sprengstoff­gesetz

Zulassung zur Untersuchung auf Kampfmittel im Bereich von Untersuchungspunkten, z. B. bei Altlasten- oder Baugrundsondierungen.